Irina Krause

 

Irina Krause ist in Russland aufgewachsen, hat an der Stroganow- Kunsthochschule für Gestaltung in Moskau studiert. Sie setzte ihre Ausbildung nach der Übersiedlung nach Deutschland an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach/Main mit einem Gaststudium bei Prof. Michael Bach und Prof. Manfred Stump fort.

Ihr beruflicher Werdegang wurde begleitet von Seminaren bei Alexander Lavrentiev (Enkel v. A. Rodchenko), dem Leiter Gruppe „Experimentelles Design“. Es folgte die Begegnung und Arbeit mit russischen inoffiziellen Künstlern der Moskauer Konzeptschule unter der Leitung von Kabakov, Bulatov, Monastirskij und Makarevitsch.

In den Jahren 2000/2001 folgten Reisen nach New York begleitet von einem Seminar bei den Künstlern Komar & Melamid im Atelier sowie einem Atelieraufenthalt in dem Atelier der Hessischen Kulturstiftung in New York. Von 1999-2001 hatte sie einen Lehrauftrag für „Figuratives Zeichnen“ an der HfG „Fachbereich Visuelle Kommunikation“ in Offenbach/Main, bei Prof. Manfred Stump.

Neben zahlreichen Gruppenausstellungen sind besonders hervorzuheben die Ausstellungen das „Magisches Quadrat“ im Jahr 1999 in Hanau, im Museum Schloß Phillipsruhe sowie 2001 die Ausstellung „ Prägende Erlebnisse“ im Ikonen Museum Frankfurt. Es folgte 2003 eine Ausstellung in der University Art Gallery, in Houston Texas die vom Goethe Institut durchgeführt wurde. 2005 werden die Werke von Irina Krause auf der belgischen Kunstmesse LINEART gezeigt. Ausstellungen in Berlin, München und in Freiburg folgen in den Jahren 2008 und 2009.

Irina Krause arbeitet und lebt in Hanau bei Frankfurt und Berlin.

Irina Krause

Fallbachstraße 11

63452 Hanau

Phone : +49 (0) 6181 / 990245

Mobil: +49 (0) 1703111323

Homepage Irina Krause

Bilder

Ventilation fitting

 

Setting up

Das Spiel

 

Weisse Bluse

           

          Cherie